Willkommen auf der Website der Gemeinde Wisen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Sie sind nicht angemeldet (anmelden)

Brass Band Wisen

AdressePostfach
4634 Wisen SO
KontaktSimon Bloch
Homepagehttp://www.brass-band-wisen.ch/

Beschreibung

1894 gründeten ein paar Jungmänner den Musikverein Eintracht. Zur Probe wanderten sie jeden Sonntagnachmittag nach Lostorf, wo sie von Hermann Peier zu Bläsern ausgebildet wurden. Später kam der Einfachheit halber Peier nach Wisen, wo sie auf der Könnelstrasse Richtung Mapprach an Sonntagnachmittagen übten. Der Jahresbeitrag von Fr. 7.20 war für die damalige Zeit recht hoch, weshalb am 20. mai 1894 der Gemeinderat beschloss "..der neue gegründeten Musikgesellschaft (..) auf der Ersuchen eine Zahlungsfähigkeitsbescheinigung anzufertigen bzw. eine allfällige Bezahlung der Kosten für die Anschaffung der neuen Musikinstrumente zu übernehmen."

Die Musikproben wurden später ins einzige Schulzimmer des alten Schulhauses verlegt - gar nicht zur Freude des oben wohnenden Pfarrers. Auf dessen Protest hin schloss die Gemeinde mit "Kronen" - Wirt Emil Aregger einen Vertrag zur Benützung des hinteren "Kronen" - Saals ab.

1944, zum 50-jährigen Bestehen, konnte die erste Fahne eingeweiht werden. 1947 nahm der Verein unter der Leitung von Louis Piazzalunga zum ersten Mal an einem Kantonalen Musikfest teil, das in Balsthal stattfand. Weitere Musikfeste wurden 1960 in Derendingen, 1965 in Olten und 1989 in Niedergösgen besucht. Der Höhepunkt der Vereinsgeschichte war die erstmalige Teilnahme an einem Eidgenössischen Musikfest das 1991 in Lugano stattfand. Weitere Teilnahmen folgten 1996 in Interlaken und 2001 in Fribourg. Bereits viermal führte die Musikgesellschaft den Niederämter Musiktag durch und zwar 1949 (ohne Festzelt), 1964, 1981 und 1994.

1947 kaufte der Verein von der Musikgesellschaft Konkordia Grenchen eine gebrauchte Uniform. Eine neue Uniform wurde erstmals 1958 angeschafft und erst 1985 ersetzt. Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 75-jährigen Bestehen wurde 1969 die zweite Fahne eingeweiht. Dank vielen Spendern konnte 1979 die Musikgesellschaft neu instrumentiert werden. Um die Kasse aufzubessern, führte man Theaterstücke auf und organisierte Mattenfeste, Kilbistände, Tombolas, Kegelabende und dergleichen mehr. Zu Ehren der älteren Wisner bringt ihnen der Verein an Geburtstagen ein Ständchen und zwar erst mal zum 75. Geburtstag und nachher alle 5 Jahre.
Zu ihrem 125 Jahre Jubiläum, welches am 27. April 2019 gebührend gefeiert wurde, ändert die Musikgesellschaft Eintracht Wisen ihren Namen zu Brass Band Wisen und schafft sich gleichzeitig eine neue Vereinsfahne an.

Die Mitglieder

Direktion Peter Baumann
Cornet Kevin Wagner
Pascal Wyss
Markus Nussbaumer
Jan Lüthi                         Aushilfe
Aline Dietrich                  Aushilfe
Stephan Christ
Röbi Wyss
Flügelhorn Svenja Läuchli
Es-Horn

René Ledermann
Fredy Gäumann
Luca Paolella
Laura Petschen              Aushilfe
Peter Nussbaumer

Bariton André Baeriswyl             Aushilfe
Euphonium Serafino Zarella
Fabian Bloch
Yanick Wagner
Posaune Simon Bloch
Walter Büchel                 Aushilfe
Monika Bloch
B-Bass Rolf Bloch
Bitterli Regula
Es-Bass Cédric Wagner
Schlagzeug pendent
Fähnerich Roland Nussbaumer
Vize-Fähnerich pendent

Der Vorstand

 

Präsident Simon Bloch
Vize-Präsident --
Aktuarin Svenja Läuchli
Kassier René Ledermann
Materialverwalter Cédric Wagner
Beisitzerin Regula Bitterli

 

Die Musikkommission

 

Präsident Markus Nussbaumer
Beisitzer Kevin Wagner
Regula Bitterli
Cédric Wagner
Direktion Peter Baumann

 


Anlässe
Datum Anlass Lokalität Kontakt
14. Dez. 2019
15:30 Uhr
Adventskonzert Mehrzweckhalle Simon Bloch
25. Jan. 2020
ab 20:00 Uhr
Musig Lotto 2020 Mehrzweckhalle  
26. Jan. 2020
ab 14:30 Uhr
Musig Lotto 2020 Mehrzweckhalle  

Sie sind nicht angemeldet (anmelden)

zur Übersicht

  • PDF
  • Druck Version