Willkommen auf der Website der Gemeinde Wisen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Wisen ist ein Geheimtipp!


Wer kennt es schon, Wisen, das kleine Dorf auf den Höhen des Solothurner Jura, eingebettet in eine idyllische, hügelige Landschaft?
Wahrzeichen Fluhberg
Unser Wahrzeichen, der Fluhberg
Wisen liegt auf der Nordseite des Unteren Hauensteins, ca. 14 km von Olten entfernt. Mehr als zwei Drittel der Gemeindegrenzen sind gleichzeitig auch Kantonsgrenze mit Baselland, d.h. mit den Gemeinden Läufelfingen im Westen, Häfelfingen im Norden und Zeglingen im Osten. Hauenstein-Ifenthal, Trimbach und Lostorf sind die Solothurnischen Nachbargemeinden im Süden. Markantes Wahrzeichen von Wisen ist der Fluehberg auf der Südseite. Im Norden lehnt sich Wisen an den sanfteren in die Landschaft eingepassten Wisenberg. Der Aussichtsturm mit dem prächtigen Panorama und die schönen Spazier- und Waldwege rund um den Wisenberg locken Spaziergänger und Wanderer an. Der höchste Punkt des Dorfes liegt mit 990 m an der südexponierten Flanke des Wisenbergs, der Gipfel gehört mit 1001 m Höhe aber dem Baselbieter Dorf Häfelfingen. Böse Zungen behaupten, die Häfelfinger hätten zu früheren Zeiten den Wisner Gemeinderat mit einem „Zobig“ überlistet und sich so in den Besitz des höchsten Punktes gebracht.
Wisen bietet eine bevorzugte ruhige und ländliche Wohnlage. Lockt zwischendurch die Stadt, oder ist der Broterwerb der Grund zur Reise, so sind Olten, Basel, Zürich, Bern und Luzern in einer Zeit erreichbar, die das Pendeln nicht zur Last werden lassen. In Wisen greift man in Sachen Steuern etwas tiefer in die Taschen, aber das macht sich mit einer ausgezeichneten Lebensqualität mehr als bezahlt!

Die Gemeinde in Zahlen:
Erstmalige Erwähnung: 1226
Einwohnerzahl: rund 400
Fläche: 479 ha, davon 148 ha Wald.
Höhe über Meer: 680 m bei der Kirche
(höchster Punkt 990 m, tiefster Punkt 610 m)
Klima: sonnenreich und nebelarm
Lage: Kanton Solothurn, Bezirk Gösgen, am Fuss des Wisenbergs,
in der Juraschutzzone, Bergzone 1
Wasserhärte: 34.1 frz. Härtegrad

  • PDF
  • Druck Version